Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neffsend in Donauwörth-Schäfstall

 

Von der Urpfarrei zum Einzelobjekt

Jahrhundertelang ist Neffsend Urpfarrei und Zentrum der geistlichen Herrschaft. Selbst Hafenreuth gehört bis zur Säkularisation als Filialkirche zu Neffsend.

Erst die Formierung der politischen Gemeinden macht Schäfstall zum neuen Mittelpunkt und Sitz der Administration.

Zusammen mit Schäfstall und den zugehörigen Einödhöfen wird am 01.01.1978 auch Neffsend nach Donauwörth eingegliedert.

  

Geobasisdaten: Bayerische Vermessungsverwaltung.

Heute erinnert in Schäfstall nur noch die "Neffsender Straße" an diesen weitgehend unbekannten Ort, den Namensgeber für unseren

"Garten von Neffsend".

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?